Radfahrerin schwer verletzt

Polizeimeldung vom 28.06.2020
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1564
Eine Radfahrerin wurde gestern Mittag bei einem Verkehrsunfall in Schmargendorf schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr die 61-Jährige gegen 13.10 Uhr mit ihrem Fahrrad die Rheinbabenallee in Richtung Hohenzollerndamm. Kurz vor der Einmündung Hundekehlestraße soll die Seniorin über eine Fahrbahnerhöhung gefahren sein und daraufhin offenbar die Kontrolle über ihr Rad verloren haben. Sie stürzte zu Boden, erlitt schwere Kopfverletzungen und war kurzzeitig nicht ansprechbar. Zeugen leisteten Erste Hilfe und alarmierten Rettungskräfte, die die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2.