Mann mit Luftdruckgewehr leicht verletzt

Polizeimeldung vom 22.06.2020
Pankow

Nr. 1531
Gestern Nachmittag wurde ein Mann durch ein Projektil eines Luftdruckgewehrs verletzt. Ermittlungen zufolge soll ein 85-jähriger Mann gegen 15.10 Uhr aus seinem Balkon in der Thomas-Mann-Straße ein Schuss abgegeben haben. Dieser traf einen 18-Jährigen am Unterarm und verletzte diesen leicht. Danach soll der mutmaßliche Schütze in Richtung des Verletzten und seines 16-jährigen Begleiters „verschwindet“ gerufen und mit der Waffe auf sie gezielt haben. Polizistinnen und Polizisten suchten den Mann an seiner Wohnanschrift auf und beschlagnahmten das Luftdruckgewehr und eine Dose Munition. Nach einer Identitätsfeststellung verblieb der 85-Jährige in seiner Wohnung. Der 18-Jährige lehnte eine ärztliche Behandlung vor Ort ab. Die Kriminalpolizei der Direktion 1 übernahm die weiteren Ermittlungen.