Radfahrerin verstorben

Polizeimeldung vom 18.06.2020
Pankow

Nr. 1473
Gestern Mittag ist eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg verstorben. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte die 41-Jährige gegen 13.30 Uhr an einem Übergang für Fußgängerinnen und Fußgänger fahrradfahrend die Straßenbahnschienen der Wisbyer Straße in Richtung Greifenhagener Straße und wurde dabei von einer Straßenbahn der Linie M13 erfasst, die die Wisbyer Straße in Richtung Stahlheimer Straße befuhr. Die Frau erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Straßenbahnfahrerin im Alter von 33 Jahren mit einem Schock zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Wisbyer Straße war für den Fahrzeug- und Straßenbahnverkehr zwischen der Schönhauser Allee und der Prenzlauer Allee circa vier Stunden gesperrt. Die Verkehrsermittlerinnen und -ermittler der Polizeidirektion 1 übernahmen die weiteren Ermittlungen.