Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten

Polizeimeldung vom 05.06.2020
Treptow-Köpenick

Nr. 1393
Heute Morgen kam es in Köpenick zu einem Verkehrsunfall bei dem vier Personen schwer verletzt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 48-Jähriger mit seinem Smart gegen 8.25 Uhr die Charlottenstraße aus Richtung Pohlestraße kommend in Richtung Wendenschloßstraße. Im Kreuzungsbereich Charlottenstraße Ecke Wendenschloßstraße stieß er mit dem Pkw eines 86-jährigen Fahrzeugführers, welcher die Wendenschloßstraße mit seinem BMW, aus Richtung Müggelheimer Straße kommend, befuhr. Der 48-jährige Smart-Fahrer erlitt Schnittverletzungen im Gesicht und ein Schleudertrauma, seine 47-jährige Beifahrerin Verletzungen im Hals- und Brustbereich. Der 86-jährige BMW-Fahrer erlitt einen Schock und eine Prellung an der Hand, seine 83-jährige Beifahrerin brach sich den Arm. Alle vier wurden in Krankenhäusern stationär aufgenommen. Die Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Verkehrsunfälle der Polizeidirektion 4 übernommen.