Nach Überfall auf einen Jugendlichen – Zwei Tatverdächtige stellen sich

Polizeimeldung vom 09.06.2020
Charlottenburg-Wilmersdorf
Bildvergrößerung: Tatverdächtiger
Tatverdächtiger

Nr. 1423
Zwei der nach einem Raubüberfall im U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz mit Bildern gesuchten Tatverdächtigen, 17 und 18 Jahre alt, stellten sich gestern Abend im Beisein ihrer Anwälte auf einem Polizeiabschnitt. Nach dem dritten Tatverdächtigen wird weiterhin gesucht.

Die Kriminalpolizei fragt:
  • Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen?
  • Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des jungen Mannes machen?
  • Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise bitte an das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75, 13597 Berlin-Spandau unter der Telefonnummer (030) 4664-273327 oder (030) 4664-271010 (außerhalb der Bürodienstzeiten) sowie jede andere Polizeidienststelle.

Zeugenaufruf Nr. 1409 vom 8. Juni 2020: Jugendlicher überfallen – Tatverdächtige gesucht
Mit der Veröffentlichung von Bildern suchen die Ermittlerinnen und Ermittler nach drei unbekannten mutmaßlichen Räubern. Die abgebildeten Männer stehen im Verdacht, am 27. Januar 2020 gegen 14.50 Uhr im U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz in Charlottenburg einen damals 15-jährigen Jugendlichen geschlagen und ihm seine Jacke geraubt zu haben. Anschließend flüchteten die mutmaßlichen Räuber mit der Jacke in unbekannte Richtung.