Brennender LKW

Polizeimeldung vom 23.05.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1266
In der vergangenen Nacht brannte die Fahrerkabine eines LKWs in Kreuzberg völlig aus. Gegen 2 Uhr trafen die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei in der Charlottenstraße ein und fanden das Fahrzeug in Flammen vor. Die Feuerwehrkräfte löschten den Brand, durch den weder Personen noch andere Fahrzeuge zu Schaden kamen. Die Polizeikräfte sperrten die Charlottenstraße für die Zeit der Löscharbeiten zwischen Rudi-Dutschke-Straße und Besselstraße. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Ermittlungen, die ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt, gibt es keine Hinweise auf eine politisch motivierte Straftat.