Mann attackiert – Polizeilicher Staatsschutz ermittelt

Polizeimeldung vom 22.05.2020
Treptow-Köpenick

Nr. 1259
Weil ein Mann gestern Abend von zwei Unbekannten in Alt-Treptow attackiert worden sein soll und eine rassistische Tatmotivation als Grund für den Angriff den Einsatzkräften angegeben worden war, führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt die Ermittlungen. Nach Auskunft des 39-jährigen Mannes habe er gegen 21.40 Uhr seiner alkoholisierten 35-jährigen Freundin auf die Insel der Jugend helfen wollen und ist mit ihr dabei ins Wasser gestürzt. Kurz darauf sollen sich zwei Unbekannte den beiden genähert, dem 39-Jährigen gegen den Kopf geschlagen und ihn unter Wasser gedrückt haben. Einer der beiden Männer soll sich hierbei rassistisch gegenüber dem 39-Jährigen geäußert haben. Durch die lauten Hilfeschreie der Frau wurden Passanten auf die Situation aufmerksam und eilten zu Hilfe. Die beiden Männer sollen sich derweil unerkannt entfernt haben. Der 39-Jährige erlitt bei dem Übergriff eine Kopfverletzung und musste ambulant behandelt werden. Seine Freundin blieb unverletzt.