Toter nach Wohnungsbrand

Polizeimeldung vom 22.05.2020
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1250
In Schöneberg entdeckten Kräfte der Feuerwehr gestern Mittag nach einem Brand einen Toten. Gegen 13.30 Uhr hatten Anwohnerinnen und Anwohner der Eythstraße Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem sie bemerkt hatten, dass es in einer Erdgeschosswohnung brannte. Die Feuerwehr löschte den Brand und fand den 56 Jahre alten Mieter tot vor. Derzeit wird von einer fahrlässigen Brandstiftung ausgegangen. Zwei Bewohner des Hauses mussten wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftungen in Krankenhäusern behandelt werden. Die Ermittlungen dauern an.