Nach schwerem Raub - Tatverdächtiger ermittelt

Polizeimeldung vom 22.05.2020
Treptow-Köpenick

Nr. 1255
Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 6 wurde noch am vergangenem Dienstag in Blankenburg ein dringend Tatverdächtiger festgenommen. Der Jugendliche wurde vorgestern einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erließ. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Erstmeldung Nr. 1229 vom 19. Mai 2020: Mann überfallen und lebensgefährlich verletzt Mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen wurde gestern Vormittag ein Mann in Oberschöneweide aufgefunden. Eine Zeugin sprach gegen 10.20 Uhr einen Passanten an, um einen Rettungswagen in die Tabbertstraße auf ein Brachgelände zu alarmieren. Dort lag ein bewusstloser 35-Jähriger, der schwere Kopfverletzungen aufwies. Die Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, in dem er notoperiert werden musste. Es besteht Lebensgefahr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist der Mann überfallen worden. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen hat die Kriminalpolizei der Direktion 6 übernommen.