Unbekannte Tote – Zeugen zur Identifizierung gesucht

Polizeimeldung vom 13.05.2020
Charlottenburg-Wilmersdorf
Bildvergrößerung: Unbekannte Tote
Unbekannte Tote

Nr. 1173
Ein unbekannt gebliebener Mann hat am 26. April 2020 gegen 21 Uhr das DRK Klinikum Westend am Spandauer Damm 130 betreten und um Hilfe für seine im Rollstuhl sitzende Ehefrau, die unter Luftnot leide, gebeten. Umgehend verließ der „Ehemann“ wieder die Rettungsstelle. Bei der Untersuchung der Frau wurde festgestellt, dass diese bereits seit mindestens einem Tag tot war.

Bildvergrößerung: Rollstuhl
Rollstuhl

Zu der Verstorbenen liegen keinerlei Papiere oder Ausweisdokumente vor. Daher bitten die Ermittlerinnen und Ermittler der Vermisstenstelle um die Mithilfe der Bevölkerung.

Auffällig ist, dass die Bekleidung der Verstorbenen fast vollständig selbstgeschneidert ist. Sie wird wie folgt beschrieben:

  • circa 80-95 Jahre alt
  • circa 157 cm groß
  • circa 40 kg schwer
  • Sie muss mindestens in den letzten Lebensmonaten nur noch gelegen oder gesessen haben.
Die Vermisstenstelle fragt:
  • Wer kann Angaben zu der auf dem Foto abgebildeten verstorbenen Frau machen?
  • Wer hat den selbst gebauten und mit grünem Samtstoff bezogenen Rollstuhl schon einmal gesehen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-912444, per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.