Festnahme nach mutmaßlichem Drogenfund

Polizeimeldung vom 08.04.2020
Pankow

Nr. 0833
Gestern Nachmittag überprüften Polizeikräfte einen 44-jährigen Mann in Prenzlauer Berg und fanden drogenverdächtige Substanzen bei ihm. Gegen 17.40 Uhr wurden die Beamten auf drei Unbekannte in der Schönhauser Allee aufmerksam. Als die Männer das Einsatzfahrzeug sahen, entfernten sie sich in unterschiedliche Richtungen. Einen von ihnen stellten die Einsatzkräfte am U-Bahnhof Schönhauser Allee. Bei dem 44-Jährigen fanden sie rund 300 Gramm Substanzen, bei denen es sich vermutlich um Kokain und Heroin handelt. Sie beschlagnahmten das mutmaßliche Rauschgift sowie mehrere tausend Euro Bargeld und lieferten den Verdächtigen für das Landeskriminalamt ein, das die Ermittlungen führt.