Verletzter Heranwachsender nach Angriff mit Messer

Polizeimeldung vom 01.04.2020
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 0770
Ein 19-Jähriger wurde gestern Nachmittag in Biesdorf durch einen Messerangriff verletzt. Gegen 17.00 Uhr verließ er mit seinen Kumpels, 19 und 20 Jahre alt, einen Lebensmittelmarkt in der Wuhlestraße. Das Trio bemerkte, dass ihm eine Gruppe von acht oder neun jungen Männern folgte. Einer der Verfolger sprach den Heranwachsenden an. Als dieser die Ansprache ignorierte und seinen Weg fortsetzen wollte, stach ihn der Mann mit einem messerähnlichen Gegenstand in die rechte Gesäßhälfte. Der Angreifer und seine Begleiter flüchteten daraufhin in Richtung Blumberger Damm. Die Feuerwehr brachte den Verletzten ins Krankenhaus, die Kriminalpolizei der Direktion 6 übernimmt die Ermittlungen.