Fußgänger schwer verletzt

Polizeimeldung vom 31.03.2020
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0763
Bei einem Verkehrsunfall heute früh in Schöneberg wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen befuhr ein 20 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad kurz nach 6 Uhr die Potsdamer Straße in Richtung Großgörschenstraße, als einige Meter vor der Kreuzung mit der Groeben- und Pallasstraße der 57-jährige Fußgänger die Fahrbahn betreten und überquert haben soll. Der Honda-Fahrer stieß mit dem 57-Jährigen zusammen. Beide stürzten und verletzten sich. Alarmierte Rettungskräfte brachten die beiden Männer in ein Krankenhaus. Der Fußgänger erlitt eine offene Fraktur am Bein und wurde stationär aufgenommen. Die Beinverletzungen des 20-Jährigen konnten ambulant behandelt werden.