Auto brannte – Verdacht der Brandstiftung

Polizeimeldung vom 28.03.2020
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 0742

Gestern Abend brannte ein Auto in Hellersdorf. Gegen 20.45 Uhr bemerkte ein Anwohner der Zerbster Straße, dass ein Opel auf dem Mieterparkplatz brannte. Der 56-Jährige alarmierte die Feuerwehr. Zum Löschen mussten die Feuerwehrkräfte die Seitenscheibe einschlagen. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung übernimmt das Landeskriminalamt Berlin.