Vermisste Frau getötet - Festnahme

Polizeimeldung vom 21.03.2020
Treptow-Köpenick

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0680
Die seit Montag vermisste Frau aus Adlershof ist Opfer eines Verbrechens geworden. In einer Vernehmung gestand der 36-jährige Lebensgefährte der Frau, sie nach einem Streit getötet und anschließend in der Wagner-Régeny-Straße in Adlershof vergraben zu haben. Gestern Nachmittag fanden die Ermittlerinnen und Ermittler den Leichnam der Frau am beschriebenen Ort. Anschließend wurde die 34-Jährige in die Gerichtsmedizin gebracht und obduziert. Der Lebensgefährte wurde festgenommen und wird heute einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls wegen Mordes vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen führt die 3. Mordkommission beim Landeskriminalamt Berlin.

Polizeimeldung Nr. 0660 vom 19. März 2020: Frau vermisst – Zeugen gesucht
Seit Montag, den 16. März 2020 wird eine 34-jährige Frau aus Adlershof vermisst. Nach bisherigem Kenntnisstand verließ sie gegen 5.45 Uhr ihr Haus in der Straße Am Kanal, um mit ihrem Fahrrad über das Adlergestell zum S-Bahnhof Berlin-Adlershof zu fahren. Von dort wollte sich die 34-Jähriger mit der S-Bahn zu ihrer Arbeitsstelle in Steglitz begeben.