Fernsehteam angegriffen

Polizeimeldung vom 03.03.2020
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 0528

Ein Fernsehteam alarmierte gestern Mittag die Polizei zu einer Auseinandersetzung in Charlottenburg. Nach Angaben der 28-jährigen Reporterin wollte sie gemeinsam mit dem 50-jährigen Kameramann und dem 27 Jahre alten Tontechniker gegen 13 Uhr vor einem Geschäft auf dem Kurfürstendamm einen Mann interviewen. Als die 28-Jährige ihre erste Frage gestellt habe, soll der 37-Jährige versucht haben, die Kamera wegzuschlagen und soll dem Kameramann ins Gesicht geschlagen haben. In der Folge soll der 37-Jährige die Kamera beschädigt und die Reporterin und den Tontechniker verbal bedroht haben. Abschließend entfernte sich der Tatverdächtige mit einem Pkw und soll Teile der Kamera entwendet haben.
Der Kameramann erlitt Verletzungen am Kopf und am Bein und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.
Die Kriminalpolizei der Direktion 2 hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung, der Bedrohungen, der Sachbeschädigung und des Diebstahls gegen den 37-Jährigen übernommen. Die Ermittlungen dauern an.