Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 26.02.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0473
Gestern Nachmittag wurde ein Kind bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr ein 62-jähriger Mann kurz nach 16 Uhr mit einem Mercedes vom Platz der Vereinten Nationen kommend die Lichtenberger Straße in Richtung Straußberger Platz, als der dreijährige Junge von rechts in Höhe der Weydemeyerstraße mit einem Laufrad auf die Fahrbahn gefahren sein soll. Das Kind wurde vom Auto erfasst. Durch den Aufprall flog der Junge mehrere Meter durch die Luft, stürzte auf die Fahrbahn und erlitt schwere Verletzungen am Rumpf. Rettungskräfte brachten das Kind und seinen 34-jährigen Vater in ein Krankenhaus, wo der Kleine stationär aufgenommen wurde. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an und wurden durch den Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 5 übernommen.