Inhaltsspalte

Polizeimitarbeiter nach Steinwürfen verletzt

Polizeimeldung vom 22.02.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0448
In der vergangenen Nacht ist ein Polizeimitarbeiter in Friedrichshain verletzt worden. Gegen 23.45 Uhr war der Angestellte gemeinsam mit einem Kollegen in der Rigaer Straße unterwegs, als plötzlich auf ihrem Objektschutzfahrzeug mehrere Steine einschlugen. Dabei entstanden unter anderem Beschädigungen an der Frontscheibe und der Rückspiegel fiel ab. Einer der beiden Kollegen klagte wenig später über Schmerzen an einem Auge, beendete daraufhin seinen Dienst und wurde von Kollegen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, um abklären zu lassen, ob er durch herumfliegende Glassplitter Verletzungen erlitten hatte. Aufgrund der schweren Beschädigungen ist der Wagen nicht mehr einsatzbereit. Der Polizeiliche Staatschutz beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen übernommen.