Nach Farbschmierereien - Festnahme

Polizeimeldung vom 13.02.2020
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 0376
Zeugen hielten gestern Abend bis zum Eintreffen der Polizei einen mutmaßlichen Farbschmierer in Charlottenburg fest. Gegen 20.30 Uhr beobachteten zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der BVG vier Männer, die den U-Bahntunnel am U-Bahnhof Deutsche Oper betraten und dort zu einem Abstellgleis gingen. Die beiden 33-Jährigen alarmierten die Polizei. Auf diesem Gleis stand ein U-Bahnzug, an dem die Unbekannten drei Waggons großflächig mit Farbe aus Sprühdosen besprühten. Als das Quartett vom Tatort flüchtete, konnten die beiden Mitarbeiter einen der Tatverdächtigen, einen 26-Jährigen, festhalten und ihn den eintreffenden Polizistinnen und Polizisten übergeben. Seine mutmaßlichen Komplizen flüchteten unerkannt. Die Einsatzkräfte brachten den 26-jährigen Tatverdächtigen in ein Gewahrsam, in welchem er erkennungsdienstlich behandelt und anschließend einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt wurde.