Mann mit Reizgas besprüht

Polizeimeldung vom 08.02.2020
Lichtenberg

Nr. 0341
Von einem bislang Unbekannten wurde ein Mann in der vergangenen Nacht in Neu-Hohenschönhausen mit Reizgas besprüht. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge stand der 27-Jährige kurz nach 3 Uhr an einer Straßenbahnhaltestelle am S-Bahnhof Hohenschönhausen, als er von zwei Männern angesprochen wurde. Einer der beiden sprühte nun dem Mann Reizgas ins Gesicht, woraufhin dieser sein Handy in die Hand nahm, um die Polizei zu alarmieren. Hierbei fiel dem Mann das Handy auf dem Boden, woraufhin das Duo es an sich nahm und mit der Beute flüchtete. Der 27-Jährige musste am Ort von wegen seiner erlittenen Augenreizungen behandelt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.