Körperverletzung und Beleidigung

Polizeimeldung vom 19.01.2020
Lichtenberg

Nr. 0171
Körperverletzung und Beleidigung: In Rummelsburg kam es gestern Abend zu einem Polizeieinsatz aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll ein 31-Jähriger gegen 19.40 Uhr einem 21-Jährigen, nach dessen Angaben, in die Leopoldstraße gefolgt sein. Der aus Guinea stammende Mann gab später an, er habe sich durch das Verhalten des ihm Unbekannten bedroht gefühlt und diesen deshalb gebeten, ihm nicht weiter zu folgen. Der 31-Jährige soll daraufhin auf den Jüngeren zugestürmt sein. Der 21-Jährige hatte daraufhin eine fast leere PET- Flasche in Richtung des sich ihm bedrohlich nähernden Mannes geworfen, der ihm hinterherrannte. Ein 39 Jahre alter Mann, der Zeuge der Situation geworden war, hatte daraufhin versucht den Streit zu schlichten, und bekam daraufhin einen Faustschlag von dem 31-Jährigen ins Gesicht. Im Zuge des daraufhin entstandenen Gerangels soll der 31-Jährige mehrfach fremdenfeindliche und rassistische Beleidigungen gerufen haben. Ein Versuch, den aggressiven 31-Jährigen festzuhalten misslang zunächst. Die beiden anderen Männer folgten ihm jedoch bis zum Eintreffen der inzwischen alarmierten Polizei, die die Personalien aller Beteiligten aufnahm und Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung schrieb. Der 39-Jährige erlitt durch den Faustschlag leichte Verletzungen, verzichtete jedoch zunächst auf eine ärztliche Behandlung. Die Ermittlungen dauern an.