Raub von schnurlosen Kopfhörern missglückt – Festnahme eines Jugendlichen

Polizeimeldung vom 11.01.2020
Reinickendorf

Nr. 0104
Gestern Abend soll es zu einem versuchten Raub von Kopfhörern in Frohnau gekommen sein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll ein 15-Jähriger gegen 19.50 Uhr am Zeltinger Platz einen 17-Jährigen mit einem Messer bedroht und die Herausgabe seiner schnurlosen Kopfhörer gefordert haben. Der 17-Jährige flüchtete daraufhin zu Fuß. Zivilkräfte wurden Zeugen der Tat und nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Bei der Durchsuchung des Festgenommenen und der elterlichen Wohnung beschlagnahmten Einsatzkräfte unter anderem eine hochwertige Jacke und weitere schnurlose Kopfhörer. Es wird derzeit geprüft, ob sie aus weiteren Raubtaten stammen könnten. Der mutmaßliche Räuber wurde in ein Polizeigewahrsam gebracht, erkennungsdienstlich behandelt und für das Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 eingeliefert, das die weiteren Ermittlungen übernommen hat.