Mann mit Schussverletzung im Krankenhaus - Hinweisportal eingerichtet

Am 26. Mai 2024, gegen 13.10 Uhr, erlitt ein Mann in Gropiusstadt auf einem Gehweg in der Lipschitzallee eine Schussverletzung. Die 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen zu dem versuchten Tötungsdelikt übernommen und hat hierzu ein Hinweisportal eingerichtet.

Gäste einer Party angegriffen und verletzt

Polizeimeldung vom 02.01.2020

Marzahn-Hellersdorf

Nr. 0022
Unbekannte haben in der Silvesternacht Gäste einer Party in Hellersdorf angegriffen und verletzt. Gegen 2.50 Uhr kehrte eine Gruppe unbekannter Männer zu einer privaten Silvesterfeier zurück, die in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Schönburger Straße stattfand und bei der sie vorher abgewiesen worden waren. Im Treppenhaus versuchten mehrere Gäste der Feier, den Unbekannten den Zutritt zum Haus zu verwehren. Daraufhin wurden die Feiernden aus der Gruppe heraus mit einer Schreckschusswaffe und Pyrotechnik beschossen. Im Zuge einer sich daran anschließenden Auseinandersetzung wurden drei Partygäste, ein 21-Jähriger und zwei 24-Jährige, durch Stiche sowie eine Frau im Alter von 21 Jahren durch einen Flaschenwurf verletzt. Rettungskräfte brachten die Verletzten zu ambulanten Behandlungen in Kliniken. Die unbekannten Angreifer flüchteten. Die Kriminalpolizei der Direktion 6 ermittelt.