Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Polizeimeldung vom 28.10.2019
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 2585
Zu einem Verkehrsunfall, der sich letzte Woche in Lichterfelde am Donnerstagabend ereignet hatte, sucht die Polizei Berlin nach Zeugen.
Am 24. Oktober 2019 befuhr gegen 19.55 Uhr ein 25-jähriger Mann mit seinem Kleinkraftrad die Goerzallee in Lichterfelde in Richtung Ortlerweg von der Wismarer Straße aus kommend. Ersten Ermittlungen und Aussagen zufolge bog ein unbekanntes Fahrzeug aus der Luzerner Straße nach links in die Goerzallee ab, wodurch der 25-Jährige stark abbremsen musste, die Kontrolle verlor, stürzte und sich dabei schwer verletzte. Der Rollerfahrer wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Der Fahrer des unbekannten PKW hielt nicht an und fuhr weiter.

Der Verkehrsermittlungsdienst fragt:
  • Eine Frau soll mit ihrem Pkw hinter dem Kleinkraftrad gefahren sein und könnte den Verkehrsunfall beobachtet haben. Diese wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
  • Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer 030 4664 472307 (innerhalb der Bürodienstzeiten) oder 030 4664 471100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.