Seniorin im Krankenhaus verstorben - weiterhin Zeugen gesucht

Polizeimeldung vom 08.11.2019
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 2671
Die am 16. Oktober bei einem Verkehrsunfall in Lichterfelde schwer verletzte 82-jährige Frau, ist am 31. Oktober 2019 in einem Krankenhaus verstorben.

Zeugenaufruf Meldung Nr. 2514 vom 21. Oktober 2019:
Mit einem Zeugenaufruf suchen die Ermittler des Verkehrsermittlungsdienstes nach Zeugen. Am Mittwoch, den 16. Oktober 2019, gegen 9 Uhr ereignete sich in Lichterfelde auf der Drakestraße in Höhe der Hausnummer 50, vor der dortigen Filiale der Firma „Bio Lüske“, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Die 82-Jährige wurde von einem LKW erfasst, als sie die Fahrbahn der Drakestraße betrat.

Die Verkehrsermittler fragen:

  • Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer 4664-472800 oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Erstmeldung Nr. 2473 vom 16. Oktober 2019: Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen
Bei einem Verkehrsunfall heute Vormittag in Lichterfelde erlitt eine Frau schwerste Verletzungen. Nach bisherigen Ermittlungen war ein 46-jähriger Fahrer eines Lastkraftwagens gegen 9 Uhr auf der Drakestraße, aus Richtung Unter den Eichen kommend, in Richtung Ringstraße unterwegs. Kurz vor der Einmündung Mommsenstraße trat die 82-Jährige auf die Fahrbahn der Drakestraße, wo sie vom LKW des 46-Jährigen erfasst wurde. Durch den Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin schwerste Verletzungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in eine Klinik, wo sie seitdem operiert wird. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion 4 übernahm die weitere Bearbeitung des Verkehrsunfalles.