Tankstelle überfallen - Tatverdächtige mit Bildern gesucht

Polizeimeldung vom 24.07.2017
Neukölln
Bildvergrößerung: Gesuchter mit Basecap
Gesuchter mit Basecap

Nr. 1676
Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei Berlin nach zwei Unbekannten, die im Mai dieses Jahres eine Tankstelle in Buckow überfallen haben sollen. Die Tat ereignete sich am Sonntag, dem 7. Mai 2017 gegen 22.10 Uhr in der Shell-Tankstelle am Buckower Damm 225. Einer der Gesuchten trug eine Sturmhaube, sein Begleiter ein Basecap.

Bildvergrößerung: Gesuchter mit Sturmhaube
Das gesuchte Duo

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildeten Personen und/oder kann Angaben zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort machen?
  • Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten und hat sich noch nicht mit der Polizei in Verbindung gesetzt?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5 in der Jüterboger Straße 4 in Berlin-Kreuzberg innerhalb der Bürodienstzeiten unter der Telefonnummer (030) 4664-573110, danach unter der (030) 4664-571100, die Internetwache oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Erstmeldung Nr. 1051 vom 8. Mai 2017: Zigaretten geraubt
Unbekannte hatten es bei einem Überfall in der vergangenen Nacht auf eine Tankstelle in Buckow auf Zigaretten abgesehen. Ermittlungen zufolge betraten die Männer gegen 22.10 Uhr den Verkaufsraum am Buckower Damm und begaben sich zum Lagerraum, wo sich auch der 25-Jährige Verkäufer befand. Diesen sollen sie mit einer Pistole bedroht und gezwungen haben, sich auf den Boden zu legen. Anschließend griffen die Täter zu und packten Zigarettenstangen in mitgebrachte Tüten. Sie raubten weitere Zigarettenschachteln aus dem Verkaufsraum und flüchteten mit ihrer Beute zu Fuß in Richtung Johannisthaler Chaussee. Verletzt wurde der Angestellte nicht.