Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Diebisches Quartett festgenommen

Polizeimeldung vom 08.12.2022

Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2339
Zivilfahnder des Landeskriminalamtes nahmen gestern Mittag in Wilmersdorf vier Männer fest. Die auf Taschendiebstahl spezialisierten Einsatzkräfte beobachteten gegen 12.50 Uhr drei der vier Männer in einem Lokal am Kurfürstendamm bei einem versuchten Taschendiebstahl und konnten sehen, dass sie danach zu einem mutmaßlichen Mittäter in einen Opel einstiegen. Wenig später öffneten zwei Männer aus der Gruppe einen in der Westfälischen Straße geparkten Porsche, durchsuchten den Wagen und kehrten zu dem Opel zurück, wo sie und ihre beiden mutmaßlichen Komplizen von den Fahndern festgenommen wurden. Kräfte durchsuchten die vier Männer, 34, 47, 51 und 59 Jahre alt, sowie den Pkw. Bei dem 34-Jährigen fanden die Kräfte einen sogenannten Jammer, mit dem vermutlich der Porsche geöffnet wurde. Die Durchsuchung des Opel führte zum Auffinden von weiterem mutmaßlichem Diebesgut, welches sichergestellt wurde, ebenso wie eine größere Menge Bargeld. Die Ermittlungen zur Herkunft dieser Gegenstände dauern an.
Die Festgenommenen wurden einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übergeben und sollen heute einem Haftrichter vorgeführt werden.