Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Schwerer Verkehrsunfall bei Baumschnittarbeiten

Polizeimeldung vom 06.12.2022

Spandau

Nr. 2328
Bei einem Verkehrsunfall in Siemensstadt wurde gestern Mittag ein Mann schwer verletzt. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein Lastwagen mit einem 52-Jährigen am Steuer gegen 11.30 Uhr die Nonnendammallee in Fahrtrichtung Rohrdamm. Einige Meter nach der Kreuzung zur Otternbuchtstraße waren zwei von den vier Fahrstreifen aufgrund einer Baustelle für den Fahrzeugverkehr gesperrt. In Höhe eines dortigen Baumes stand eine Arbeitsmaschine mit Hebebühne und Korb, in welchem sich ein 34-Jähriger aufhielt, um Baumschnittarbeiten durchzuführen. Dabei soll der Korb in den rechten der noch befahrbaren Fahrstreifen hineingeragt haben. Als der Lastwagen dort vorbeifahren wollte, stieß er gegen den Korb, woraufhin der 34-Jährige circa drei Meter in die Tiefe und auf die Fahrbahn stürzte. Dadurch zog er sich schwere Kopfverletzungen zu und kam mit einem alarmierten Rettungswagen zur stationären Aufnahme sowie Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) hat die weiteren Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall aufgenommen.