Schwerer Raub auf Kiosk - Wer kennt diese Person?

Polizeimeldung vom 20.09.2022

Reinickendorf

Tatverdächtiger mit Waffe

Nr. 1861
Mit der Veröffentlichung eines Bildes sucht die Polizei Berlin nach einem Mann, der am 20. April 2022 einen Kiosk in Konradshöhe ausgeraubt haben soll. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Tatverdächtige mit einer FFP2-Maske gegen 17.40 Uhr den Verkaufsraum in der Eichelhäherstraße betreten und den Ladenbesitzer unter vorgehaltener Waffe zur Herausgabe des Geldes genötigt haben. Der Bedrohte weigerte sich und versuchte seinerseits, dem Mann die Waffe zu entreißen. Daraufhin habe der Tatverdächtige die Flucht nach links über die Eichelhäherstraße angetreten.

Die Kriminalpolizei fragt:
  • Wer kennt die abgebildete Person bzw. kann Angaben zu deren Identität oder ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 1 in der Pankstraße 29 in Gesundbrunnen unter der Telefonnummer (030) 4664-173131 oder per E-Mail an dir1k31@polizei.berlin.de entgegen.