Inhaltsspalte

Radfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Polizeimeldung vom 06.01.2021
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0048
Der 65-jährige Radfahrer, der am 15. Dezember 2020 in Lichtenrade von einem Lkw erfasst wurde, erlag vorgestern in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Erstmeldung Nr. 2849 vom 16. Dezember 2020: Radfahrer von Lkw erfasst und verletzt
Bei einem Verkehrsunfall in Lichtenrade erlitt ein Radfahrer gestern Nachmittag schwere Verletzungen. Nach derzeitigen Erkenntnissen bog ein 50-Jähriger mit einem Lkw gegen 17.20 von der Goltzstraße nach rechts in den Kirchhainer Damm ab und erfasste hierbei einen 65 Jahre alten Radfahrer, der die Kreuzung von der Golzstraße in Richtung der Straße Im Domstift überqueren wollte. Nach Angaben von Zeugen wurde der 65-Jährige von dem Fahrzeug mehrere Meter mitgeschleift. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen werden musste. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.