Inhaltsspalte

Unfall verursacht und geflüchtet

Polizeimeldung vom 02.12.2020
Spandau

Nr. 2739
In Staaken hat gestern Abend ein bisher noch unbekannter Mann einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend zu Fuß geflüchtet. Nach Angaben von Zeugen fuhr ein grüner Volvo, der stadteinwärts unterwegs war, gegen 18.30 Uhr an der Kreuzung Heerstraße/ Nennhauser Damm auf einen bei Rot auf der Linksabbiegerspur der Heerstraße wartenden Seat auf. Bei dem Verkehrsunfall kam es zu erheblichem Sachschaden und der 44 Jahre alte Fahrer des Seat wurde verletzt. Passanten kümmerten sich um den Verletzten und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Rettungskräfte brachten den Verletzten wenig später zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.
Aus dem verursachenden Volvo sollen unmittelbar nach dem Zusammenstoß ein Mann und eine Frau gestiegen sein, die zu Fuß flüchteten. Polizeikräfte stellten wenig später fest, dass an dem Wagen verschiedene Kennzeichen angebracht waren. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zu dem Fahrer dauern an.