Inhaltsspalte

Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall

Polizeimeldung vom 01.11.2020
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr.2505
In Westend ist in der vergangenen Nacht ein 72-Jähriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen überquerte der Fußgänger die Fahrbahn des Spandauer Damms gegen 23 Uhr an einer Fußgängerfurt in Höhe einer Tankstelle und wurde hierbei von einem 43-Jährigen angefahren, der mit seinem Motorroller von der Ahornallee kommend den Spandauer Damm befuhr. Der 43-Jährige kam durch den Zusammenprall von der Fahrbahn ab, stürzte auf den Mittelstreifen und verlor, nach eigenen Angaben, vorübergehend das Bewusstsein. Der Fußgänger stürzte und blieb auf der Fahrbahn liegen. Ein 23-Jähriger, der mit seinem VW ebenfalls stadtauswärts unterwegs war, überrollte den Fußgänger. Zeugen versorgten den Schwerverletzten und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Rettungskräfte brachten den 72-Jährigen noch in ein Krankenhaus, wo er aufgrund der Schwere seiner Verletzungen verstarb. Die Ermittlungen dauern an.