Fahrradreifen gestohlen - Festnahme

Polizeimeldung vom 28.10.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2486
Nach einem Diebstahl von Fahrradreifen wurde gestern Mittag ein Mann in Kreuzberg festgenommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand bemerkte ein 25-Jähriger gegen 11.45 Uhr auf einem Hinterhof in der Falckensteinstraße, wie sich ein Unbekannter an seinem dort angeschlossenen Mountainbike zu schaffen machte und die Reifen entwendete. Er stellte ihn daraufhin zur Rede, woraufhin ihn der Mann mehrmals mit den Reifen geschlagen haben soll. Auch bei einer anschließenden Verfolgung des Mannes bis auf den Gehweg soll er weitere Male geschlagen worden sein, woraufhin der Unbekannte über die Falckensteinstraße in Richtung Görlitzer Straße flüchten konnte. Passanten, die das Geschehen bemerkten, stoppten den Mann jedoch einige Meter weiter. Zufällig vorbeikommende Polizeieinsatzkräfte des Abschnitts 53 nahmen den 21-Jährigen fest. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand, woraufhin er sich kurzzeitig losreißen konnte und dem 25-Jährigen gegen die Wade trat. Der Besitzer des Rades blieb unverletzt. Auf dem Weg in ein Gewahrsam beleidigte er die Einsatzkräfte mehrfach und leistete weiter Widerstand. Zudem stieß er mehrere Male mit seinem Kopf gegen eine Scheibe des Einsatzfahrzeugs, ohne dass diese jedoch zu Bruch ging. Der Mann wurde der Kriminalpolizei der Direktion 5 überstellt, welche die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen hat.