Feuer im Hausflur – Brandkommissariat ermittelt

Polizeimeldung vom 23.10.2020
Spandau

Nr. 2443
In Staaken geriet in der vergangenen Nacht abgestellter Hausrat in Brand. Ein Anwohner bemerkte gegen 23.35 Uhr Flammen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Heerstraße und rief die Polizei und die Feuerwehr. Brandbekämpfer löschten die Flammen, während Rettungskräfte einen 40 Jahre alten Anwohner mit dem Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.