Inhaltsspalte

Zahlreiche Kunstwerke mit Flüssigkeit angegriffen

Polizeimeldung vom 21.10.2020
Mitte

Nr. 2432
Unbekannte Täterinnen oder Täter griffen am 3. Oktober in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr zahlreiche Kunstwerke und Artefakte in mehreren Museen auf der Berliner Museumsinsel an. Die Unbekannten brachten eine Flüssigkeit auf die Objekte auf und verursachten damit einen noch nicht abschließend zu beziffernden Schaden. Das zuständige Fachkommissariat für Kunstdelikte im Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen übernommen.