Inhaltsspalte

Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen

Polizeimeldung vom 21.10.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2428
Gestern Nachmittag nahmen Einsatzkräfte der 31. Einsatzhundertschaft einen mutmaßlichen Drogenhändler und einen mutmaßlichen Rauschgiftkäufer in Kreuzberg fest. Nach vorangegangenen Beobachtungen hatte das Fahndungsteam gegen 14 Uhr einen 18- Jährigen, der aus einer in Verdacht geratenen Wohnung in der Neuenburger Straße kam, kontrolliert. Bei seiner Durchsuchung fanden die Kräfte vier szenetypische Verpackungen mit mutmaßlichem Cannabis. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde ein 23-Jähriger, als mutmaßlicher Rauschgifthändler festgenommen. Die Gesetzeshüter fanden rund 100 Gramm einer Substanz, bei der der Verdacht besteht, dass es sich um Cannabis handeln könnte. Weiterhin wurden mehrere Flaschen des unter das Betäubungsmittelgesetz fallenden Schmerzmittels Tilidin, mit insgesamt etwas mehr als einem Liter Inhalt, aufgefunden. Beides und ein mutmaßlicher Verkaufserlös im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich wurden beschlagnahmt. Beide Festgenommenen wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung in einem Polizeigewahrsam wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.