Brand auf S-Bahnhof

Polizeimeldung vom 09.10.2020
Mitte

Nr. 2361
Heute früh legten Unbekannte ein Feuer auf einem S-Bahnhof im Hansaviertel. Nach derzeitigem Ermittlungsstand alarmierte eine Passantin gegen 4 Uhr die Rettungskräfte, als sie Rauchentwicklung aus einem Aufsichtsgebäude und einem Mülleimer auf dem S-Bahnhof Tiergarten bemerkte. Eingetroffene Polizeieinsatzkräfte löschten das Feuer in dem Gebäude. Das Feuer im Mülleimer erlosch von selbst. Menschen kamen nicht zu Schaden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen. Auf dem Bahnhof wurden zudem an zwei Mülleimern Schriftzüge mit einem politischen Hintergrund festgestellt. Der S-Bahnhof Tiergarten blieb bis 4.50 Uhr komplett gesperrt und anschließend bis 7 Uhr nur eingeschränkt nutzbar, da die Bahnen in Fahrtrichtung Zoologischer Garten wegen der andauernden polizeilichen Maßnahmen nicht halten konnten und durchfahren mussten. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen.