Kind bei Unfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 08.10.2020
Lichtenberg

Nr. 2356
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Nachmittag in Oberschöneweide. Nach derzeitigem Kenntnisstand betrat ein Neunjähriger gegen 16.45 Uhr die Fahrbahn der Mathildenstraße und wurde von einem Pkw erfasst. Der Junge stürzte dadurch und zog sich Verletzungen an der Schulter sowie am Becken zu. Da der Unbekannte seine Fahrt fortsetzte, stellte sich ein 52-jähriger Zeuge dem Wagen in den Weg, um ihn zum Anhalten zu bewegen. Das hielt ihn jedoch nicht davon ab und er soll weiter ungebremst auf den Zeugen zugefahren sein, woraufhin der 52-Jährige zur Seite weichen musste. Der Unbekannte soll dann den Unfallort im Pkw über die Plönzeile verlassen haben. Der verletzte Junge kam mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen.