Mann mit Stichverletzungen gefunden

Polizeimeldung vom 21.02.2024

Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0393
In der vergangenen Nacht kam ein in Kreuzberg gefundener Mann mit mehreren Stichverletzungen in eine Klinik. Nach den bisherigen Erkenntnissen suchte ein 62-jähriger Autofahrer gegen 0.15 Uhr in der Bergfriedstraße einen Parkplatz, als plötzlich ein Unbekannter erschien, um Hilfe bat und kurz darauf zusammenbrach. Der alarmierte Rettungsdienst brachte den Verletzten nach einer notärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus, in welchem er notoperiert wurde. Der Hintergrund der Verletzungen ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. In einer Hofeinfahrt fanden Einsatzkräfte zudem eine Jacke, die dem 21-jährigen Verletzten zugeordnet wurde. In dieser entdeckten die Polizeikräfte mehrere Verkaufseinheiten mutmaßlichen Kokains. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz führt die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City).