Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Festnahme nach Einbruch

Polizeimeldung vom 18.01.2023

Reinickendorf

Nr. 0093
Einsatzkräfte der Direktion 1 (Nord) nahmen in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Einbrecher in Heiligensee fest. Gegen 23.40 Uhr bemerkte eine Anwohnerin der Ruppiner Chaussee den Schein einer Taschenlampe in dem Gebäude einer Firma und rief die Polizei. Alarmierte Kräfte der Polizeiabschnitte 11 und 12 sahen wenig später einen Mann mit einem Fahrrad von dem Gelände flüchten. Bei einer Absuche fanden die Einsatzkräfte in der Nähe zunächst das Fahrrad und schließlich den Tatverdächtigen, der seine Flucht zu Fuß fortgesetzt hatte. Die Einsatzkräfte nahmen den 41-Jährigen im Kurzebracker Weg fest. Der Festgenommene wird verdächtigt, eine Zugangstür zu den Firmenräumen aufgebrochen und in mehreren Räumen Behältnisse durchwühlt zu haben. Der 41-Jährige wurde einem Fachkommissariat übergeben, welches die weiteren Ermittlungen übernommen hat. Diese dauern an.