Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Schlägerei auf Bahnsteig - Festnahme

Polizeimeldung vom 09.12.2022

Reinickendorf

Nr. 2347
In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte wegen einer Schlägerei zum U-Bahnhof Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen soll es zunächst zu einer Streitigkeit unter drei Männern im Alter von 23 Jahren, 30 Jahren und 49 Jahren gekommen sein. Der 23-Jährige soll im Zuge der Auseinandersetzung eine Metallstange gewaltsam aus einer Wandhalterung gerissen und zunächst nach dem 49-Jährigen geschlagen haben, dem es aber gelang auszuweichen. Anschließend habe er auf den 30-jährigen Mann eingeschlagen, wodurch dieser ins Gleisbett fiel und dort von ihm weiter mit Schlägen traktiert wurde. Hinzugerufene Einsatzkräfte überwältigten den Tatverdächtigen und nahmen ihn fest. Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,21 Promille. Nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung sowie einer angeordneten Blutentnahme konnte er seinen Weg fortsetzen. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat der Direktion 1 (Nord).