Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Sachbeschädigung mit politischem Hintergrund

Polizeimeldung vom 09.12.2022

Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2344
Eine Gruppe zum Teil unbekannt Gebliebener beschädigte letzte Nacht den Hauptsitz einer Partei in Kreuzberg. Ein Zeuge bemerkte gegen 22.30 Uhr, wie fünf bis acht vermummte Personen einen Schriftzug an das Gebäude in der Wilhelmstraße sprühten und alarmierte die Polizei. Mit Eintreffen der Einsatzkräfte konnte kurz darauf ein in roter Farbe angebrachter Schriftzug an der Fassade festgestellt werden. Ebenso wurde eine vom Objekt wegrennende Person beobachtet, die im Rahmen der Nacheile festgenommen werden konnte. Neben der 22-Jährigen, die sich zum Tatvorwurf nicht äußern wollte, konnte außerdem ein 18-Jähriger festgehalten werden, der eine Tatbeteiligung wiederum verneinte. Letztlich kamen beide Tatverdächtige in einen Polizeigewahrsam, vom dem aus sie mit Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurden. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts.