Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Zwei Festnahmen nach Einbruch und Hehlerei

Polizeimeldung vom 03.12.2022

Mitte

Nr. 2313
Polizisten nahmen gestern Mittag zwei Männer in Wedding fest. Gegen 11 Uhr alarmierte ein 30-Jähriger die Polizei zu einem Restaurant an der Müllerstraße. Am Ort erwartete eine Mitarbeiterin des Lokales die eingetroffenen Einsatzkräfte und teilte mit, dass sie bei Arbeitsaufnahme feststellte, dass im Lokal mehrere Gegenstände auf dem Bodes lagen und auch Sachen fehlten, darunter ein Tablet-Rechner und ein Portemonnaie. Der Geschäftsführer des Restaurants, der 30-jährige Anrufer, befinde sich bereits mit weiteren Einsatzkräften zu einer Absuche der Umgebung, da sich der Computer orten ließe. Im weiteren Verlauf der Ortung konnte der Standort des Gerätes auf den Leopoldplatz eingegrenzt werden, wo die Einsatzkräfte schließlich einen Mann feststellten, der das zuvor entwendet Gerät in der Hand hielt. Sie nahmen den 36-jährigen Mann fest. Während der polizeilichen Maßnahmen erschien ein 34-Jähriger, der angab, das Gerät kurz vorher von einem weiteren unbekannten Mann gekauft zu haben. Auch er wurde festgenommen. Anschließend brachten die Polizeieinsatzkräfte beide Männer in einen Polizeigewahrsam. Weitere Ermittlungen ergaben, dass sich beide Männer illegal in Deutschland aufhielten. Nach jeweils durchgeführten erkennungsdienstlichen Maßnahmen konnten die beiden Tatverdächtigen später ihren Weg fortsetzen. Die Ermittlungen wegen des Verdachtes des Geschäftseinbruches und der Hehlerei führt ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord), die Ermittlungen wegen des Verdachts des illegalen Aufenthaltes ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 (City).