Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 30.11.2022

Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2298
Eine Fußgängerin ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall in Halensee schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 42-Jährige gegen 18.20 Uhr mit ihrem Wagen den Kurfürstendamm in Richtung Nestorstraße. Nach Angaben von Zeugen suchte die Autofahrerin offenbar einen Parkplatz. Nachdem sie an einer freien Lücke auf dem Mittelstreifen vorbeigefahren war, bremste sie und fuhr rückwärts. Laut Zeugen soll die Fahrerin dabei langsam gefahren sein. Die 42-Jährige erfasste dann mit dem Wagen die 75 Jahre alte Passantin, die vom Mittelstreifen aus den Kurfürstendamm betreten hatte. In der Folge stürzte die Seniorin auf die Fahrbahn, erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und klagte über Schmerzen in den Beinen. Sanitäter brachten die Seniorin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war der Kurfürstendamm ab der Joachim-Friedrich-Straße bis zur Nestorstraße für etwa 15 Minuten gesperrt. Die Buslinien M19 und M29 waren von der Sperrung betroffen. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) hat die Ermittlungen übernommen.