Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Raub in Juweliergeschäft

Polizeimeldung vom 30.11.2022

Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2295
Gestern Vormittag überfielen Unbekannte ein Juweliergeschäft in Charlottenburg. Nach Angaben des 22-jährigen Angestellten betraten kurz vor 11 Uhr zwei Männer den Laden in der Kantstraße und besprühten ihn sowie einen im Geschäft anwesenden 27-jährigen Bekannten mit einem Reizstoffgerät. Dann sollen die Angreifer mehrere Schubladen geöffnet sowie Schmuck und Uhren entwendet haben. Mit der Beute verließen die beiden Räuber das Geschäft und sollen in einem Auto, das vermutlich von einem dritten Mittäter gefahren wurde, in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Der Verkäufer und der 27-Jährige erlitten Haut- und Augenreizungen und wurden von Rettungskräften zu ambulanten Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an und wurden von einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 (West) übernommen.