Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Pkw auf drei Reifen gestoppt

Polizeimeldung vom 27.11.2022

Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2272
Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 51 stoppten in der vergangenen Nacht in Kreuzberg den 42-jährigen Fahrer eines nicht mehr verkehrstüchtigen VW Golf. Ein Zeuge hatte die Polizei gegen 22 Uhr zur Mühlenstraße alarmiert, weil ihm dort das besagte Fahrzeug, das vorne links nur noch auf der Felge fuhr, aufgefallen war. Die herbeigerufenen Polizistinnen und Polizisten konnten das Fahrzeug in der Straße Schlesisches Tor anhalten. Neben der fehlenden Bereifung war der Pkw am Radkasten, an der Stoßstange sowie an der Motorhaube beschädigt. Der 42-Jährige konnte keine Fahrerlaubnis vorzeigen. Da er dem Anschein nach Alkohol getrunken hatte und unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, musste er in einem Polizeigewahrsam Blut abgeben und einen Urintest machen, der positiv ausfiel. Auf die Fragen, wie und wo die Beschädigungen an dem Fahrzeug entstanden sind, gab der 42-Jährige keine Antworten. Eine umgehend eingeleitete Absuche des Nahbereichs nach möglicherweise bei einem Unfall beschädigten Fahrzeugen verlief ohne Erfolg. Die Ermittlungen, unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel und unerlaubten Entfernens vom Unfallort, dauern an.