Überfall auf Geldtransporter

Nach einem Überfall auf einen Geldtransporter in der Uhlandstr. bittet die Polizei Berlin Fotos und Videodateien zu übersenden. Dies kann ohne Angaben zur eigenen Person, also anonym, erfolgen.

Das Landeskriminalamt Berlin hat hierzu ein Hinweisportal eingerichtet.

Tatverdächtiger nach Überfall in Spätkauf festgenommen

Polizeimeldung vom 05.02.2022

Mitte

Nr. 0303
Nicht weit kam ein mutmaßlicher Räuber gestern Mittag in Gesundbrunnen, der zuvor einen Spätkauf überfallen haben soll. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll der 38-Jährige gegen 13 Uhr das Geschäft in der Soldiner Straße betreten und dem 31-jährigen Mitarbeiter mehrmals Reizgas in das Gesicht gesprüht haben. Anschließend machte sich der Tatverdächtige an die Kasse und nahm das darin liegende Geld an sich. Zwei Zeugen im Alter von 32 und 52 Jahren, die sich zu diesem Zeitpunkt im Geschäft befanden, bekamen den Vorfall mit und rannten dem mittlerweile aus dem Laden geflüchteten mutmaßlichen Räuber hinterher. In der Koloniestraße soll ein unbekannter Passant dem Flüchtenden ein Bein gestellt haben, so dass die beiden Zeugen den 38-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnten. Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Einsatzkräfte das Reizgasspray sowie das geraubte Geld. Der Mann, der unter Alkoholeinfluss stand und einen gemessenen Atemalkoholwert von rund 1,5 Promille hatte, wurde dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord) überstellt. Der Mitarbeiter erlitt Augenreizungen, die zunächst nicht behandelt werden mussten.