Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona
Aktuelle Informationen des Landes Berlin zum Corona-Virus

Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen

Polizeimeldung vom 23.01.2022

Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0195
Gestern Abend nahmen Polizeieinsatzkräfte in Kreuzberg einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Gegen 20 Uhr überprüften Verkehrskräfte in der Skalitzer Straße einen Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug deutlich zu schnell unterwegs war. Bei einer anschließenden verkehrsrechtlichen Überprüfung des Mannes nahmen die Einsatzkräfte starken Cannabisgeruch im Fahrzeug wahr. Zudem hatten sie den Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei einer freiwillig gestatteten Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Polizisten Betäubungsmittel, zwei Mobiltelefone und Geld. Die Gegenstände beschlagnahmten sie.
Wegen des Verdachts des Drogenhandels wurde durch die Staatsanwaltschaft zudem eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Tatverdächtigen angeordnet. Dort fanden und beschlagnahmten die Einsatzkräfte diverse Beweismittel, darunter knapp 14 Kilogramm mutmaßliches Cannabis, diverses Verpackungsmaterial, sieben Mobiltelefone und einen vierstelligen Geldbetrag. Die Polizistinnen und Polizisten nahmen den 38-Jährigen fest und brachten ihn für eine Blutentnahme und eine erkennungsdienstliche Behandlung in einen Polizeigewahrsam. Später übergaben sie ihn dem Landeskriminalamt, welches die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt.