Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona
Aktuelle Informationen des Landes Berlin zum Corona-Virus

Suche nach mutmaßlichem Räuber – Polizei Berlin veröffentlicht weitere Fotos

Polizeimeldung vom 24.01.2022

berlinweit

Nr. 0201
Bei der Suche nach einem bislang noch unbekannten mutmaßlichen Räuber veröffentlicht die Polizei weitere Fotos und bittet weiterhin um Mithilfe bei der Identifizierung des Unbekannten.
Der gesuchte soll seit Anfang November 2021 in mindestens zwölf Fällen stadtweit Mitarbeitende verschiedener Bekleidungsgeschäfte sowie eines Supermarktes mit einer Schusswaffe bedroht und Geld erbeutet haben.
Die Taten ereigneten sich wochentags, in den frühen Abendstunden im Stadtgebiet von Berlin, vorrangig im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier im Bereich Wilmersdorfer Straße, Kurfürstendamm und Tauentzienstraße. Aber auch in Einkaufszentren bzw. Einkaufsstraßen anderer Bezirke.

Beschreibung des Täters:
  • schätzungsweise zwischen 25-35 Jahre alt
  • ca. 175-185 cm groß
  • dunkle Augen
  • kurze dunkle Haare, soweit dies unter der Kopfbedeckung erkennbar gewesen ist
  • leicht gebräunte Haut
  • spricht deutsch ohne erkennbaren Akzent
  • trägt unterschiedliche Kopfbedeckungen und Masken und zum Teil sehr auffällige Jacken

Die Ermittlerinnen und Ermittler der Kriminalpolizei fragen:

  • Wer kennt den Gesuchten und kann Angaben zu seiner Person und / oder seinem
    Aufenthalt machen?
  • Wem ist der Gesuchte ggf. aufgrund seiner auffälligen Bekleidung in Einkaufszentren oder Geschäften, aber auch andernorts aufgefallen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise richten Sie bitte an die Kriminalpolizei der Direktion 2 (West) in der Perleberger Straße 61a, 10559 Berlin-Moabit, während der Bürodienstzeiten unter der Telefonnummer (030) 4664-273110, außerhalb der Bürodienstzeiten unter (030) 4664-271100 sowie an jede andere Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei Berlin.

Erstmeldung Nr. 2692 vom 13. Dezember 2021: Bewaffnete Raubüberfälle begangen – Polizei bittet um Mithilfe
Mit der Veröffentlichung von Fotos bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Identifizierung eines mutmaßlichen Räubers. Der Gesuchte soll im November dieses Jahres in mindestens elf Fällen stadtweit Mitarbeitende verschiedener Bekleidungsgeschäfte mit einer Schusswaffe bedroht und auch Geld erbeutet haben. Anschließend flüchtete der Unbekannte jeweils. Körperlich verletzt wurde niemand.

Die Ermittlerinnen und Ermittler der Kriminalpolizei fragen:

  • Wer kann Angaben zu dem Gesuchten und/oder seinem Aufenthalt machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?
  • Tatverdächtiger - Bild 1

    Tatverdächtiger - Bild 1

  • tatverdaechtiger-bild-7.jpg

    tatverdächtiger - Weiteres Bild

  • Tatverdächtiger - Bild 2

    Tatverdächtiger - Bild 2

  • Tatverdächtiger - Bild 3

    Tatverdächtiger - Bild 3

  • Eine Jacke des Tatverdächtigen

    Eine Jacke des Tatverdächtigen

  • tatverdaechtiger-bild-7.jpg