Tatverdächtiger zu Sexualdelikt gesucht - Polizei bittet um Mithilfe

Polizeimeldung vom 02.12.2021

berlinweit

Nr. 2622
Mit der Veröffentlichung mehrerer Bilder sucht die Polizei Berlin nach einem Mann, der in Verdacht steht, eine Frau sexuell genötigt zu haben. Nach Angaben der 53-Jährigen ereignete sich dieser Vorfall am Donnerstag, den 12. August 2021, gegen 23.40 Uhr in unmittelbarer Nähe zur Bushaltestelle Nahmitzer Damm/ Marienfelder Allee. Zuvor soll der Tatverdächtige das spätere Opfer bereits in einem Bus der BVG verfolgt haben. Aus diesem liegen der Polizei Berlin Aufzeichnungen vor. Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben:

  • mitteleuropäisches Erscheinungsbild
  • etwa 45-50 Jahre alt
  • etwa 1,80 m groß
  • korpulente Statur
  • kurze, dunkle Haare mit beginnender Glatzenbildung am Hinterkopf
Die Kriminalpolizei fragt:
  • Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität und/oder zu seinem Aufenthaltsort machen?
  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 913 402, per Telefax unter der Nummer (030) 4664 913 499 oder per E-Mail sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

  • Bild des Tatverdächtigen
  • Bild des Tatverdächtigen
  • Bild des Tatverdächtigen
  • Bild des Tatverdächtigen